No events

Willkommen beim TC Schlat

Liebe Tennisbegeisterte, liebe Freunde und Besucher des TC Schlat, wir begrüßen Sie herzlich auf der Website des Tennisclub Schlat e. V.

Mit einem dreifach Erfolg starteten die Herren-Mannschaften in die neue Saison.

 

TC Berkheim/Esslingen  - TC Schlat

Vergangen Sonntag trat man zum ersten Spiel der Verbandsspielrunde beim TC Berkheim/Esslingen an. Bei wechselhaften Wetterbedingungen startete man pünktlich mit Jean-Maxime Poupa, Marcel Kroiß und Fabian Anders. Jean-Maxime fand gegen seinen gut aufspielenden Gegner gut ins Spiel und konnte sich nach einer konzentrierten Leistung den ersten Satz sichern. Im 2. Satz steigerte sich sein Gegner deutlich, so dass die Entscheidung im Match-Tie-Break fallen musste. Hier fand Max zu seinem konzentrierten Spiel des ersten Satzes zurück und gewann den Match-Tie-Break mit 10:6. Der Neuzugang Marcel Kroiß wechselte vor der Saison vom TC Süßen nach Schlat und konnte direkt beim Debüt sein Können unter Beweis stellen. Nach einem nervösen Start hatte er seinen Gegner gut im Griff und konnte das Spiel in 2 Sätzen für sich entscheiden. Für eine Überraschung sorgte Fabian Anders, der seinem Gegner keine Chance ließ und einen ungefährdeten und sehr deutlichen Sieg heimfahren konnte. Mit einer komfortablen 3:0 Führung starteten Steffen Zeiss, Oliver Tonn und Pascal Kowatzki in die zweite Runde. Steffen Zeiss kam mit der langsamen Spielweise seines Gegners sehr gut zurecht und bestimmte zu jederzeit mit druckvollen Schlägen das Geschehen. Oliver Tonn musste in einem hart umkämpften ersten Satz in die Verlängerung, den Tie-Break konnte er jedoch für sich entscheiden. Damit war der Widerstand seines Gegners gebrochen und Oliver besiegelte mit dem Gewinn des zweiten Satzes den ersten Auswärtssieg der Saison. An einem rabenschwarzen Tag konnte Pascal Kowatzki seinem Gegner nichts entgegen setzen, so dass es 5:1 nach den Einzeln stand.

 

Während den Doppeln verschlechterten sich die Wetterbedingungen, so dass die Doppel mehrmals wegen starken Regenfällen unterbrochen werden mussten. Steffen und Marcel starteten sehr unkonzentriert in ihr Spiel und fanden nach den Regenunterbrechungen nur langsam zurück ins Spiel. Beim 3:5 im ersten Satz konzentrierten sie sich auf ihre Stärken und konnten das Spiel ohne weitere Unterbrechungen siegreich beenden. Jean-Maxime und Fabian durchlebten ebenfalls ein Wechselbad der Gefühle und mussten sich trotz zweier Matchbälle den Gegnern im Match-Tie-Break geschlagen geben. Oliver und Pascal konnten mit einer souveränen Leistung das 7:2 für den TC Schlat besiegeln.

Das nächste Spiel findet am 19.6. gegen den TC Heiningen auf heimischer Anlage statt.

Einzel:

Steffen Zeiss 6:1 6:2

Jean-Maxime Poupa 6:4 1:6 10:6

Oliver Tonn 7:6 6:1

Marcel Kroiß 6:3 6:4

Pascal Kowatzki 0:6 2:6

Fabian Anders 6:1 6:1

 

Doppel: Zeiss / Kroiß 7:5 6:2

Poupa / Anders 5:7 6:2 11:13

Tonn / Kowatzki 6:3 6:4

 

TC Schlat 2 – Salacher TC 1

Vergangen Sonntag bestritt unsere zweite Mannschaft das erste Heimspiel der Saison gegen die erste Mannschaft aus Salach. Bei durchwachsenem Wetter gingen Tobias Tonn, Mimo Jahn und Benjamin Prüll auf die Plätze. Tobias Tonn an Nummer 2 kam schwer ins Spiel, konnte sich aber steigern und gewann letztendlich in zwei Sätzen. An Nummer 4 spielte Mimo Jahn und ließ seinem Gegner keine Chance und gewann ebenfalls in zwei Sätzen. Mit einem deutlichen 6:0 6:0 fertigte Benjamin Brüll seinen Gegner ab und ließ ihm nicht den Hauch einer Chance.

Der an Nummer 1 spielende Marius Götz erwischte keinen guten Tag. Durch zu viele Fehler verlor er sein Spiel dennoch knapp in 2 Sätzen. Den wichtigen 4 Punkt für Schlat holte Philipp Winker. Nach einem hart umkämpften Spiel gewann er in 2 Sätzen. Eine Berg und Talfahrt erlebte an diesem Tag Michael Bauer. Im ersten Satz noch chancenlos konnte er sich zurückkämpfen und den zweiten Satz für sich entscheiden. Verlor dann aber denkbar knapp im MTB. So stand es nach den Einzeln 4:2 für Schlat.

So musste noch ein Doppel gewonnen werden um Tagessieg einzufahren.

Philipp Winker und Mark Doluschitz verloren ihr Doppel knapp. So musste es Mimo Jahn und Benjamin Brüll richten und sie gewannen deutlich in 2 Sätzen. Erlöst durch dieses Ergebnis konnten Marius Götz und Tobias Tonn ihr Doppel auch für sich entscheiden und so stand am Ende des Tages ein 6:3 Heimsieg für Schlat!

 

Nächstes Spiel der Herren 2 findet am 19.06.2016 um 10.00 Uhr beim TC Deggingen statt.

 

Einzel:
Marius Götz 5:7 4:6

Tobias Tonn 6:3 6:2

Philipp Winker 6:4 6:3

Mimo Jahn 6:4 6:0

Michael Bauer 1:6 7:5 4:10

Benjamin Prüll 6:0 6:0

Doppel:
Götz/Tonn 5:7 6:3 12:10

Winker/Doluschitz 6:7 3:6

Jahn/Prüll 6:3 6:2

 

TC Schlat Herren 50 - TC Blau-Weiß Eislingen

Am vergangenen Wochenende begann die Verbandsspielrunde der Tennisherren. Das Auftaktmatch in die neue Saison bestritt unsere Herrenmannschaft 50 am Samstag gegen den TC Blau-Weiß Eislingen. Für die neue Saison wurde eine 6-er Mannschaft gemeldet.

Der Blick in die Mannschaftsliste des TC Eislingen bestätigte uns ein schwere Aufgabe für den Start in die neue Saison. Mit unserer professionellen Einstellung sind wir die Einzelspiele angegangen und lagen nach den Einzelspielen mit 4:2 in Führung.

Michael Kowatzki (6:2 /6:4), Klaus Doluschitz (6:1 / 6:0) und Rolf Augustessen (6:0 / 6:2) gewannen ihre Spiele deutlich. Hannes Ziegler hatte den 1.Satz mit 6:2 verloren, lag aber im 2.Satz klar mit 4:2 in Führung, bevor der Eislinger Spieler verletzungsbedingt aufgeben musste. Ralf Bauer konnte das Match leider im Tie-Break nicht für sich entscheiden (2:6, 6:3, 7:10). Unser Spielführer Bernd Bartoleit hatte einen Gegner, welcher zwei Leistungsklassen besser war. Trotz allem hat er sich erst im Tie-Break mit 6:10 geschlagen gegeben (6:3. 2:6).

Um den Tagessieg klar zu machen war zumindest ein Doppelsieg erforderlich. Das Doppel 1 bildete Michael Kowatzki und Klaus Doluschitz, das Doppel 2 Rolf Augustesen und Bernd Bartoleit. Doppel 1 hat klar mit 6:2 und 6:1 gewonnen. Doppel 2 musste sich leider erst im Tiebreak geschlagen geben (3:6, 6:0. 7:10).

Das Spiel des Tages bestritten Uli Greiner und Karl Haller. Nach starkem Kampf wurde der erste Satz mit 7:5 verloren. Im zweiten Satz lief alles nach Plan. Das Doppel lag deutlich mit 4:0 in Führung. Diesen Vorsprung hat man jedoch zu leicht verspielt und musste sogar zwei Match-Bälle abwehren. Der Satz konnte noch mit 7:5 gewonnen werden. Der Tie-Break musste auch hier die Entscheidung bringen. Nach kurzem Spiel und völlig von der Rolle lag man mit 3:9 im Rückstand. Keiner der vielen Zuschauer zweifelte am Sieg der Eislinger. Uli Greiner und Karl Haller hatten ihre ganze Coolness, Erfahrung und Motivation ins Match gepackt und sensationell mit 12:10 gewonnen.

Die ersten Punkte konnten verbucht werden. Gratulation an einen tollen und fairen Gegner.

Das nächste Spiel findet am Samstag, 18.6.2016 gegen Salach auf unserer Anlage statt.