Kaum war in Heiningen der letzte Sektgeruch verzogen und die Jubelschreie verhallt, da stand man sich bereits am ersten Spieltag der Winterhallenrunde wieder gegenüber. Austragungsort war diesmal die Tennishalle in Holzheim.

Nachdem bei der Winterhallenrunde in 4er Mannschaften gespielt wird, begannen Martin Wist und Pascal Kowatzki für den TC Schlat. Martin hatte mit seinem Gegner Simon Köhler wenig Schwierigkeiten und setzte sich mit 6:2 und 6:1 klar durch. Pascal hatte dagegen eine deutlich ausgeglichenere Partie und musste sich knapp mit 4:6 und 6:7 geschlagen geben.

In der zweiten Runde bekam es Steffen Zeiss mit Markus Rau und Marcel Kroiß mit Peter Schmid zu tun. Steffen konnte sich mit soliden Aufschlagspielen und schnellen Ballwechseln ein ungefährdetes 6:4 und 6:4 sichern. Marcel ließ auch wenig anbrennen und gewann deutlich mit 6:1 und 6:3.

Somit konnte man mit einer 3:1 Führung in die Doppel gehen. Bei der Doppelaufstellung machte man keine Experimente, so dass Steffen/ Marcel und Martin/ Pascal zusammen antraten. Das zwischenzeitlich gut eingespielte Doppel Steffen und Marcel setzte ihre Gegner ständig unter Druck und ließ im ersten Satz nur wenige gegnerische Punkte zu. Im zweiten Satz gingen zwei knappe Spiele an die Gegner, denn noch konnte man ein sicheres 6:1 und 6:4 und somit den Gesamtsieg einfahren. Das zweite Doppel war deutlich ausgeglichener, auch wenn man unnötig viele Punkte dem Gegner überließ, so dass am Schluss eine knappe Niederlage mit 4:6 6:3 und 9:11 zu verzeichnen war.

Am 08.12. muss man gegen den Bezirksoberligsten aus Geislingen in der Tennishalle Geislingen ran. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung.

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.